Fachbegriffe aus der Hämato-Onkologie

  • Palliativmedizin

    Sammeln sich größere Mengen Flüssigkeit zwischen dem Rippenfell und dem Lungenfell, so ist das für den Betroffenen meist mit Atemnot verbunden, die sehr belastend sein kann. In diesem Fall wird unter örtlicher Betäubung eine Punktion durchgeführt, d. h. eine Hohlnadel wird in die Pleurahöhle eingestochen, die im Brustkorp zwischen Lunge und Rippen liegt. Die Flüssigkeit wird abgeleitet. Ursache für die Ansammlung in der Pleurahöhle können z. B. Entzündungen oder Infektionen sein, Herzschwäche (Herzinsuffizienz) oder Krebserkrankungen. Die Pleurapunktion führen wir in unserer Praxis bei Bedarf durch.

  • Pleurapunktion

    Sammeln sich größere Mengen Flüssigkeit zwischen dem Rippenfell und dem Lungenfell, so ist das für den Betroffenen meist mit Atemnot verbunden, die sehr belastend sein kann. In diesem Fall wird unter örtlicher Betäubung eine Punktion durchgeführt, d. h. eine Hohlnadel wird in die Pleurahöhle eingestochen, die im Brustkorp zwischen Lunge und Rippen liegt. Die Flüssigkeit wird abgeleitet. Ursache für die Ansammlung in der Pleurahöhle können z. B. Entzündungen oder Infektionen sein, Herzschwäche (Herzinsuffizienz) oder Krebserkrankungen. Die Pleurapunktion führen wir in unserer Praxis bei Bedarf durch.

erstellt am: 13.09.2011
zuletzt aktualisiert am: 16.01.2017
Autor: Angelika Dürr