Angelika Duerr

Internistisch-onkologische Therapie

Es gibt heute viele Möglichkeiten, die wir in der Tumorbehandlung nutzen können.
Unser Ziel ist es, den individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Weg zu finden, und Ihnen als Berater zur Seite zu stehen.

  • Ambulante Chemotherapie
    • Infusionen
    • intravenöse (Einspritzung in die Venen)
    • intrathekale (Einspritzung in den Rückenmarkkanal)
    • orale Chemotherapie (Tabletten)
    • effektive Begleittherapie zur besseren Verträglichkeit der Chemotherapie
  • Immuntherapie
    • Anregung der gegen den Tumor gerichteten Abwehrreaktion
    • Gezielte Krebstherapie ("Targeted Therapy") mit modernen Arzneimitteln, die Krebszellen spezifischer angreifen und gesundes Gewebe schonen
  • Transfusionen
    • Blut und Blutprodukte
  • Schmerztherapie
    • mit dem Ziel weitgehender Schmerzlinderung bzw. Schmerzfreiheit
  • Palliativmedizinische Betreuung im häuslichen Umfeld, in Seniorenheimen, mit Hausbesuchen
  • Supportive Therapie im gesamten Krankheitsverlauf (supportiv = unterstützende Behandlung zur Linderung belastender Symptome wie Schmerz, Atemnot, Unruhe etc.)
  • Zusammenarbeit mit Hospizen und ambulanten Pflegediensten

Für die Behandlung im Rahmen der ambulanten Chemotherapie steht unseren Patienten ein separater Ruheraum in unserer Praxis zur Verfügung, wo sich unser Team um Sie kümmert.

erstellt am: 13.09.2011
zuletzt aktualisiert am: 16.01.2017
Autor: Angelika Dürr